Brandmeldeanlagen

Beim Brandschutz eines Gebäudes ist die Brandmeldeanlage (BMA) zentrales Element. Als Gefah­renmeldeanlage dient sie dem Schutz von Leben, Gesundheit, Umwelt und Sachwerten. Sie besteht aus der Brandmelde-zentrale (BMZ), den Brandmel­dern sowie der Steuer- und Alarmorganisation.

Die automatischen Brandmelder reagieren auf die typischen Merkmale eines Brandes: Rauch, Tempe­ratur und Flammenstrahlung, die so genannten Brandkenngrößen.

Ein anderer Bestandteil sind die nur von Hand zu betätigenden Druckknopfmelder. Die BMA steuert Signalmittel zur Personenalarmierung an und ruft automatisch die Feuerwehr. Außerdem werden von ihr Rauchtüren und Brandschutztore geschlossen, Rauchklappen geöffnet, Entrauchungsventilatoren ein-geschaltet, Raumlufttechnische Anlagen abge­schaltet, Löschanlagen aktiviert. Das Bedienfeld der BMZ informiert die Feuerwehr über die akute Situa­tion zur bestmöglichen Organisation des Löschein­satzes. Neben der sternförmigen Leitungsführung in die Melde- und Steuerperipherie hat sich die Rück­führung der Primärleitung in die Zentrale auf einem zusätzlichen Leitungsweg als Stand der Technik etabliert.

An diesen Ring (Loop) können wieder Stichleitungen mit Brandmeldern, Steuer- oder Adressierbau-stei­nen angeschaltet werden.

Was bedeutet das?

Dieses System gewährleistet eine sichere Erken­nung von Brand- oder Störstellen durch Einzelidenti­fikation der Melder bzw. der Adressier- und Steuer­bausteine.

Unsere Leistungen:

Die Abnahmeprüfung umfasst alle installierten Anla­gebestandteile auch hinsichtlich der Erfordernisse nach Umgebungsbedingungen sowie die Kontrolle des bestimmungsgemäßen Zusammenwirkens der Anlageteile, die Vollständigkeit der Unterlagen, den Test mit Störungs-, Abschalt- und Steuerfunktionen, Auslösen von Internalarm und Fernalarm zur Emp­fangsstelle.

Die Turnusprüfung beschränkt sich dann auf die Kontrolle räumlicher Veränderungen und Stichpro­benuntersuchungen.

Ihr Nutzen:

Sie erhalten eine neutrale, schriftliche Bestätigung des funktionellen und apparativen Momentan Zu­standes mit Angabe eventuell notwendiger Maß­nahmen zur Vorlage des Berichts bei der Behörde und der Versicherung.