ISO 14001 - Umweltmanagementsysteme

ISO 14001 hilft einer Organisation bei der Verwaltung ihrer Umweltaspekte und ist für ökologische Verbesserungen von grundlegender Bedeutung.

Die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems ist ein wirksames Mittel, um Glaubwürdigkeit zu erreichen. Es hat sich gezeigt, dass die Zertifizierung nach ISO 14001 bei der Verwirklichung des Marktzugangs in Bereichen hilft, wo ein guter Ruf im Zusammenhang mit Umweltbewusstsein wichtig ist, und wo das effektive Umweltmanagement ein Kriterium ist, um als Lieferant zugelassen zu werden.

Die Einhaltung von ISO 14001 gewährleistet folgende Aspekte

  • Alle wichtigen Umweltaspekte sind identifiziert
  • Steuerung der Umweltaspekte, um negative Umweltauswirkungen zu verhindern
  • Die kontinuierliche Verbesserung in Bezug auf die Umweltauswirkungen ist eine Voraussetzung
  • Externe Anerkennung
  • Bessere Abkommen mit Versicherungen
  • Höhere Glaubwürdigkeit bei Finanzierungen
  • Erhöhte Glaubwürdigkeit in Bezug auf Kunden
  • Allgemeine Kosteneinsparungen durch Abfallminimierung (von Energie, Materialien, etc.)

Wie funktioniert der Zertifizierungsprozess?

Der Hauptzweck der Systemaudits ist es, das Potenzial für Verbesserungen in Bezug auf die Umweltaspekte des Unternehmens festzustellen..

Der Zertifizierungsprozess besteht aus zwei Phasen:

  • Phase 1 besteht normalerweise aus einem Besuch im Unternehmen, um den Status der Organisation, Systemdokumentation, Infrastruktur, etc. zu bewerten. Hierbei wird die Reife des Umweltmanagementsystems beurteilt.
  • Phase 2 besteht normalerweise aus einem Besuch im Unternehmen, um den Status der Organisation, Systemdokumentation, Infrastruktur, etc. zu bewerten. Hierbei wird die Reife des Umweltmanagementsystems beurteilt.

Das Zertifikat ist ab der Ausstellung für 3 Jahre gültig. Während dieser Zeit werden jährliche Überwachungsaudits durchgeführt.

Möchten Sie weitere Informationen?

Contact me
Send e-mail