CE Zeichen

Nemko unterstützt Sie auf dem Weg zum CE Zeichen.

CE – Pflicht in Europa

Das CE Zeichen ist für viele Produkte zwingend erforderlich auf ihrem Weg in die Europäische Union. Die Kennzeichnungspflicht ist in diversen Richtlinien und Verordnungen verankert und deckt zahlreiche Produkte, unter anderem elektrische Geräte ab:

  • Elektrische Verbrauchsprodukte
  • Medizingeräte
  • Leuchten
  • Funk- und Telekommunikationseinrichtungen
  • und viele andere...

CE – wie geht man vor?

Für die meisten Produkte ist die CE Kennzeichnung mit einer Eigenerklärung des Herstellers oder Importeurs verbunden, der CE Konformitätserklärung, die auf den zutreffenden Richtlinien basiert.

Für spezielle riskobehaftete Produkte, wie Medizingeräte, ist hingegen die Einschaltung einer Benannten Stelle (Notified Body) vorgeschrieben. Diese Vorgehensweise findet auch Anwendung, wenn z.B. keine harmonisierten europäischen Normen  verwendet wurden. 

CE – viele Richtlinien...

Es gibt eine Vielzahl von Richtlinien, die eine CE Kennzeichnung des Produktes zwingend vorschreiben z.B.

  • Niederspannungsrichtlinie – deckt die elektrische Sicherheit ab
  • EMV Richtlinie – für elektromagnetische Verträglichkeit
  • R&TTE Richtlinie – Funk- und Telekommunikationseinrichtungen
  • Medical Richtlinie - für Medizingeräte und aktive Implantate
  • RoHS Richtlinie – über die Begrenzung gefährlicher Substanzen (z.B. Blei, Cadmium etc.)
  • ErP Richtlinie – Energieeffizienz

Was kann Nemko für Sie tun?

Nemko fungiert sowohl als Prüfinstitut als auch als Benannte Stelle nach zahlreichen Richtlinien. Sie erhalten von uns z.B. akkreditierte Prüfberichte, die ihnen als Bestandteil Ihrer technischen Unterlagen dienen können als auch EG-Baumusterzertifkate, wo die Einschaltung einer Benannten stelle zwingend vorgeschrieben ist.

Wollen Sie mehr erfahren? Schauen Sie sich unser 5 minütiges Video an: