IP-Schutzart

Nemko verfügt über ein großes Labor für das Testen auf verschiedene Arten von Wassereintritt, angefangen bei Kondenswasser über Tropfen, Sprühen, Spritzen und Ausspritzen bis hin zum kompletten Untertauchen in Wassertanks. Es können auch Prüfungen auf Staubeintritt in Staubzirkulationskammern und Eindringungstests mit verschiedenen Fremdkörpern und verschiedenen standardisierten Zugangssonden beinhaltet sein.

Wir bieten folgende Tests an:

  • Relevante Tests der IEC 60068-Reihe
  • Relevante Tests der IEC 60721-Reihe
  • Relevante Tests der ETS 300 019-Umweltstandards und Klassifizierung von Parametern für die Gerätefunktionalität in verschiedenen Umgebungen.
  • Hinweis: Einige Länder, wie Russland, verlangen vor dem Export hygienische Prüfungen. Nemko verfügt über langjährige Erfahrung in der Unterstützung von Herstellern beim Dokumentieren solcher Anforderungen für den Export ihrer Produkte.

Prüfnormen:

  • IEC 60529
  • NEMA 250
  • IEC 60068-2-18
  • IEC 60068-2-68
  • IEC 60721-3-x

Eindringen von Wasser (IP X1 bis IP X8)

  • Tropfen (senkrechter Regen)
  • Sprühen
  • Spritzen
  • Strahlen
  • Starkes Strahlen
  • Eintauchen

Eindringen von festen Fremdkörpern (IP1X bis IP 6X)

  • ø 50 mm starre Kugel
  • ø 12,5 mm Fingersonde und feste Fremdkörper
  • ø 2,5 mm Werkzeugsonde und feste Fremdkörper
  • ø 1,0 mm Drahtsonde und feste Fremdkörper
  • Staubgeschützt
  • Staubdicht

Was sind IP-Codes?

EN 60529 beschreibt ein internationales System zur Klassifizierung der Dichtwirkung von Gehäusen für elektrische Geräte gegen das Eindringen von Fremdkörpern (z.B. Hände, Finger, Werkzeuge, Staub) und Wasser. Dieses Klassifizierungssystem verwendet die Buchstaben "IP" ("Ingress Protection"), gefolgt von zwei oder drei Ziffern.

Ein drittes Zeichen wird manchmal verwendet, um die Klassifizierung weiter zu bestimmen
Ein "x" wird verwendet, um eine der Ziffern zu ersetzen, wenn es nur eine Schutzklasse gibt; d.h. IPX4 befasst sich nur mit Wasserfestigkeit

Erste IP-Ziffer

Die erste Ziffer des IP-Codes gibt den Grad für den Schutz von Menschen gegen den Kontakt mit beweglichen Teilen (außer glatt rotierende Wellen, etc.), sowie den Grad für den Schutz des Gerätes gegen das Eindringen von Fremdkörpern in ein Gehäuse, an.

  1. Kein besonderer Schutz
  2. Schutz vor einem großen Körperteil, wie einer Hand (aber kein Schutz vor dem vorsätzlichen Zugang); Festkörper mit einem Durchmesser von 50mm oder größer.
  3. Schutz vor Fingern oder anderen Gegenständen, die eine Länge von 80mm oder einen Durchmesser von 12mm nicht überschreiten.
  4. Schutz vor dem Eindringen von Werkzeugen oder festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser oder einer Dichte von 2,5mm.
  5. Schutz vor dem Eindringen von Drähten oder festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser oder einer Dicke von 1,0mm.
  6. Schutz vor Staub, der den Betrieb des Geräts stören würde.
  7. Staubdicht.

Zweite IP-Ziffer

Die zweite Ziffer gibt den Schutzgrad des Betriebsmittels innerhalb des Gehäuses gegen das schädliche Eindringen von Wasser an (z.B. Tropfen, Sprühen, Eintauchen, etc.).

  1. Kein besonderer Schutz
  2. Schutz gegen senkrecht tropfendes Wasser.
  3. Schutz gegen senkrecht tropfendes Wasser 15°.
  4. Schutz gegen senkrecht sprühendes Wasser 120°.
  5. Schutz gegen sprühendes Wasser 360°.
  6. Schutz gegen sprühendes Wasser aus einem Schlauch mit Düse.
  7. Schutz gegen schwere See oder starken Wasserstrahl.
  8. Schutz gegen Eintauchen.
  9. Schutz gegen vollständiges, andauerndes Untertauchen in Wasser. *

* Eintauchtiefe und -zeit muss durch den Endbenutzer angegeben werden. Die Anforderung muss strenger als IP67 sein.

Zusätzliche Zeichen

Der Standard definiert zusätzliche Buchstaben, die angehängt werden können, um nur das Niveau für den Schutz vor dem Zugang zu gefährlichen Teilen durch Personen zu klassifizieren:

A - Handrücken.

B - Finger.

C - Werkzeug.

D - Draht.

Weitere Buchstaben können angehängt werden, um zusätzliche Informationen im Zusammenhang mit dem Schutz des Gerätes zu liefern:

H - Hochspannungsgerät.

M - Gerät bewegt sich während der Wasserprüfung.

S - Gerät steht während der Wasserprüfung still.

W - Wetterbedingungen.

Möchten Sie weitere Informationen?

Contact me
Send e-mail