Schwingungsprüfung

Die Schwingungsprüfung kann dazu beitragen, dass Ihr neues Design besser den voraussichtlichen Umgebungsbedingungen standhält. Das Einreichen Ihres Produktes zur Schwingungsanalyse amortisiert sich durch die Reduzierung der Feldrückläuferkosten aufgrund höherer Produktzuverlässigkeit.

Schwingungen von Schiffsmotoren oder solche, die beim Fahren über eine holprige Straße auftreten, sind nur einige Beispiele für Belastungen, die zur Ermüdung an Produkten und Materialien führen, die dann wiederrum einen Ausfall von mechanischen und elektrischen Systemen bedingen können.

Schwingungen können viele Quellen haben:

  • Normaler Transport
  • Betrieb an vibrierenden Teilen
  • Montage direkt an oder in der Nähe von Schiffsmotoren
  • Transportbedingungen an Bord eines Flugzeuges oder Schiffes

Unsere Schwingungsprüfeinrichtung verfügt über 3 elektrodynamische Schüttler, die in den gängigsten Schwingungstests - Sinus- und Zufallsanalyse - über 100kN erreichen.

Wir können mehrere Systeme kombinieren, um Ihre erwarteten Testkonditionen, wie z.B. mechanische Schwingungen in Kombination mit verschiedenen atmosphärischen/klimatischen Bedingungen, zu simulieren.

Die Wirkung von Schwingungen kann über einen breiten Bereich an Frequenzen und Beschleunigungswerten nach der IEC 60068-Reihe simuliert werden.

Auswahl der Prüfnormen:

  • IEC 60068-2-6
  • IEC 60068-2-64
  • IEC 60945
  • Spezifikationen der Klassifikationsgesellschaft (Maritim)
  • Anforderungen an Offshore- und Unterwasserausrüstungen
  • Medizingeräte
  • Bahnanwendungen
  • usw.

Tests:

  • Sinusförmig
  • Zufallsbedingt
  • Kombination Schwingung mit Kälte/Wärme/Feuchtigkeit
  • Schwingung (Programm)
  • Schwingung (Kippen)

Spezifikationen unserer Prüfeinrichtungen:

  • Frequenzbereich: DC-2700Hz
  • Max Energie: 105 kN
  • Max Beschleunigung: 150g
  • Max Gewicht: 1000 kg

Möchten Sie weitere Informationen?

Contact me
Send e-mail