Skip to content

    EMV-Prüfung für
    Schifffahrt, Öl- und Gasindustrie

    EMV-Prüfung für maritime Produkte sowie Produkte der Öl- und Gasindustrie erfordern einen maßgeschneiderten, industriellen Ansatz. Wir bieten akkreditierte EMV-Prüfungen sowie akustische Prüfungen in modernen und gut ausgestatteten Prüflaboren für eine Vielzahl von maritimen dieser Anwendungen an.

    Kontaktieren Sie uns

    Erfüllt Ihre Maritim- und Offshore-Ausrüstung die EMV-Anforderungen? Nemko verfügt über modernste Einrichtungen zur Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit.

    Warum benötigt mein Produkt eine EMV-Prüfung?

    Ihr elektrisches oder elektronisches Produkt wurde für eine bestimmte Betriebsumgebung hergestellt. In dieser Umgebung ist das Produkt zahlreichen elektromagnetischen Störungen wie abgestrahlten elektrischen Feldern und leitungsgebundenen Transienten ausgesetzt, die alle durch andere elektrische und mechanische Produkte oder durch Naturphänomene wie Blitze und Sonnenwinde verursacht werden. Gleichzeitig erzeugt Ihr Produkt eigene Störungen.

    Über welche EMV-Prüfmöglichkeiten verfügt Nemko für Produkte in den Bereichen Schifffahrt, Öl und Gas?

    Basierend auf unseren eigenen EMV-Prüfstandorten in Europa, Asien und Nordamerika, ist Nemko ein bedeutender internationaler Akteur im Bereich der EMV-Prüfungen. Alle unsere Standorte sind für eine Vielzahl von Prüfungen gerüstet. Sie können aus einer Vielzahl von abgeschirmten Gehäusen, reflexionsarmen Kammern und Freiflächen-Prüfstandorten wählen, die alle zur Prüfung einer Vielzahl von Produkten ausgestattet sind.

    Nemko bietet auch akkreditierte Funkprüfungen für Seefunksysteme im VHF- und UHF-Band an.

    Benannte Stelle - Notified Body

    Nemko ist Benannte Stelle im Sinne der RED- und  EMV-Richtlinien bestellt. Diese können für Schiffselektronik, die nicht in der Schiffsausrüstungsrichtlinie aufgeführt ist, vorgeschrieben sein.

    Kontaktieren Sie uns!

    Unser Team unterstützt Sie bei der Prüfung und Zertifizierung in der maritimen Industrie.

    Los geht's!