Skip to content
    Februar 3, 2021

    Zertifikatstransfer - Ihr direkter Weg zu Nemko

    Wenn Sie Ihre elektrischen und elektronischen Produkte auf dem US-amerikanischen und Kanadischen Markt verkaufen möchten, ist eine Sicherheitszertifizierung entweder aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder aber aufgrund von Beschaffungsrichtlinien Ihrer Kunden unumgänglich.

    Nemko ist akkreditiert und anerkannt, elektrische und elektronische Produkte in Nordamerika unter dem Nationally Recognized Testing Laboratory (NRTL) Programm der OSHA und dem Standards Council of Canada (SCC) Certification Body Accreditation Programm zu zertifizieren.

    Die erfolgreiche Prüfung und Zertifizierung durch Nemko nach den vorgegebenen Produktsicherheitsstandards erlaubt es Herstellern, ein Zertifizierungszeichen zu verwenden, das zeigt, dass das Produkt von einer anerkannten Stelle zertifiziert wurde.

    Der Weg zu einer Produktzertifizierung ist eine Herausforderung. Daher kann der Gedanke, eine bestehende Zertifizierung auf ein anderes NRTL zu übertragen, im ersten Moment abschreckend wirken. Nemko bietet Ihnen jedoch einen einfachen Prozess für die Übertragung der Zertifizierung von Ihrem bestehenden Anbieter zu Nemko. Unsere Vorgehensweise, auch bekannt als "Rollover", ist ein einfacher
    3-Schritte-Prozess:

    1. Der Auftraggeber stellt eine Übergabemappe zusammen, die folgende Unterlagen enthalten muss:
      • den aktuellen Zertifizierungsbericht des bisherigen Anbieters
      • Berichte der Werksinspektionen
        Nemko hat speziell für seine Kunden eine Checkliste entwickelt, die eine klare Anleitung zu den erforderlichen Informationen und Materialien enthält.
      •  
    1. Der Auftraggeber reicht die Übergabemappe bei Nemko ein. Nach Bewertung der Unterlagen, wird eine vorläufige Zertifizierungsakte erstellt.
    2. Bevor die neue Nemko-Zertifizierung ausgestellt wird, wird eine Werks- und Produktbewertung durchgeführt, um die aktuellen Konstruktions- und Produktionsprozesse zu überprüfen.


    Warum führen wir Werksinspektionen durch?

    Eine Werksinspektion ermöglicht uns, die Effektivität der wichtigsten Produktionsprozesse zu bewerten. Damit kann sichergestellt werden, dass alle zertifizierten Produkte in Übereinstimmung mit der erteilten Produktzertifizierung produziert werden. Eine Werksinspektion beinhaltet auch die Überprüfung von repräsentativen, zertifizierten Produkten.

    Alle NRTLs müssen im Rahmen ihrer Programme eine IFE (Initial Factory Evaluation) für eine neue Fabrik durchführen, um deren Produktionsbereitschaft sicherzustellen. Wenn jedoch eine bestehende Zertifizierung von einem NRTL auf ein anderes übertragen wird, erlaubt es die Überwachungshistorie mit dem vorherigen Anbieter, direkt zu den Routine-Folgeinspektionen überzugehen. Die Produktprüfungen als Teil der IFE zu haben, kann ideal sein. Wenn jedoch auf eine IFE verzichtet wird, kann in Absprache mit Nemko eine Produktmusterprüfung auch an einem anderen Standort durchgeführt werden.

    Nemko ist sehr bestrebt, die Kosten und den Aufwand für die Hersteller so gering wie möglich zu halten, um die Konformität aufrechtzuerhalten. Wenn das bestehende NRTL im vergangenen Jahr eine Werksinspektion durchgeführt hat und keine Abweichungen dokumentiert wurden, kann Nemko diese Inspektionen fortsetzen - und das auch nur zweimal pro Jahr anstatt viermal.

    Sollte ein Produkt auf mehreren Märkten verkauft werden, ist die Kombination von unterschiedlichen Prüfungen eine gute Möglichkeit, Zeit und Geld zu sparen. So kann zum Beispiel ein Unternehmen, das eine NRTL-Zertifizierung für die USA und Kanada hat, auch eine CIG 023 Prüfung des CB-Programms für andere ausländische Märkte benötigen. In diesem Fall wird ein flexibler Partner wie Nemko eine Kombinationsprüfung in einem einzigen Besuch anbieten, und so die Anzahl der Inspektionen und die damit verbundenen Belastungen für Ihr Unternehmen minimieren.

     

    Stuart Beck

    Stuart arbeitet seit vielen Jahren an unserem Nemko Standort in Ottawa und leitet die Telekommunikations-Zertifizierungsstelle (TCB), das NRTL sowie die nordamerikanischen Energieeffizienz-Zertifizierungsprogramme. Nach dem Studium der Elektronik und Elektrotechnik an der Loughborough University ist er seit mehr als...

    Other posts you might be interested in