Skip to content
    Februar 2, 2021

    Produktzulassung in den USA: 5 einfache Schritte zur Zertifizierung

    Für den Zugang zu den allermeisten Märkten weltweit ist es erforderlich, dass ein Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten eine Zertifizierung der Produktsicherheit nachweisen muss. In den Vereinigten Staaten gibt es dafür ein staatlich vorgeschriebenes Zertifizierungsprogramm für die Sicherheit von gewerblich genutzten elektrischen Produkten, das sogenannte
    NRTL-Programm (Nationally Recognized Testing Laboratory).

    Die NRTL-Zertifizierung ist ein zuverlässiger Nachweis für die Sicherheit von Produkten, die für den Arbeitsplatz bestimmt sind. Sie ist unter der Zuständigkeit der OSHA (Occupational Safety and Health Administration) geregelt und in vielen Staaten, Kreisen und örtlichen Gerichtsbarkeiten in den USA anerkannt.

    Das Nemko-NRTL-Zeichen genießt weltweite Anerkennung und Akzeptanz von Vertriebspartnern und großen Einzelhändlern.

    Nemko bietet Ihnen einen 5-stufigen Prozess zur NRTL-Zertifizierung.

    1. Design der elektrischen Sicherheit / Konstruktionsprüfung

    Die Konstruktionsprüfung soll eine Gap-Analyse und eine allgemeine Anleitung in Bezug auf die Vorschriften liefern. So wird eine Neukonstruktion vor der Prüfung vermieden, was letztendlich Zeit und Geld spart. 

    2. Prüfung der Produktsicherheit

    Die Prüfung der Produktsicherheit besteht darin, zu bestätigen, dass während des normalen Betriebs und bei einzelnen Fehlerbedingungen keine Sicherheitsrisiken bestehen. Ein Prüfplan, der darauf basiert, wie das Produkt im Feld eingesetzt wird, leitet Nemko bei der Auswahl der Testbedingungen und Testparameter für jede Prüfung und jede zu prüfende Produktvariante.

    3. Projektkontrolle

    Basierend auf der Konstruktionsprüfung und den Tests kann Nemko einen von zwei verschiedenen Berichten erstellen.

    Prüfbericht - wenn ein Produkt in Bezug auf Konstruktionsmerkmale oder Testergebnisse als nicht konform erachtet wird, erstellt der Ingenieur einen Bericht, der die Probleme zusammenfasst.

    Zertifizierungsbericht - wenn das Produkt während der Prüfung als konform befunden wird, erstellt der Ingenieur einen Bericht, der verwendet wird, um die Zertifizierung für laufende Werksinspektionen zu dokumentieren. Der Hersteller sollte diesen Entwurf überprüfen, da die Folge-Inspektionen auf diesen Bericht aufbauen.

    Der Zertifizierungsbericht und das Produktmuster werden von den Mitarbeitern der Zertifizierungsabteilung überprüft, um festzustellen, ob das Produkt tatsächlich mit den Sicherheitsnormen übereinstimmt und dass das Produkt ordnungsgemäß geprüft wurde.

    4. Werksinspektion

    Eine wiederkehrende Inspektion der Produktionsanlagen wird durchgeführt, um die Produktion gemäß den geltenden Sicherheitsnormen zu überprüfen. Muster des zertifizierten Produkts werden zusammen mit den Aufzeichnungen über den Produktionsprozess begutachtet. Während dieser Inspektion muss Nemko sicherstellen, dass das Produkt wie zertifiziert hergestellt wird und dass die Richtlinien und Verfahren bezüglich der Produktion eingehalten werden.

    5. Bericht und Zertifikat

    Nachdem der Entwurf von allen Ingenieuren überprüft und genehmigt wurde, stellt Nemko den Zertifizierungsbericht und das Zertifikat aus. Die Zertifizierung wird im öffentlich zugänglichen Verzeichnis von Nemko als Nachweis der gültigen Zertifizierung veröffentlicht.

    Übrigens...
    Nemko bietet Ihnen auch eine kombinierte Sicherheitsprüfung für den Nordamerikanischen Markt (USA und Kanada). Mit dem NRTL / cNemko Prüfverfahren sparen Sie zugleich Zeit und Geld und erfüllen die Sicherheitsanforderungen beider Länder.

    cNus

     

    Was können Sie als Hersteller tun, um den Zertifizierungsprozess Ihres Produktes zu erleichtern?

    Wenn elektrische und elektronische Geräte in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich sind und beispielsweise Schaltkreise enthalten, die aus sicherheitstechnischer Sicht als gefährlich gelten, verkompliziert dies den Prozess der Produktzertifizierung. Sie als Hersteller können die Prüfingenieure bei diesem komplexen Prozess unterstützen und mögliche Prüfanordnungen bestimmen.

    Die folgenden Tipps können Ihnen helfen, Ihre Produktsicherheits-Zulassung effektiver zu gestalten:

    • Setzen Sie sich frühzeitig mit Nemko als Ihrem Zertifizierungspartner in Verbindung
    • Verstehen Sie die anwendbare Norm
    • Entwerfen Sie das Produkt von Anfang an so, dass es den Anforderungen der Norm entspricht
    • Prüfen Sie die Möglichkeit, Nemko eine erste Inspektion der Konstruktion durchführen zu lassen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne unter info-DE@nemko.com 

    Erfahren Sie mehr zu diesem Thema von unserem Experten Stuart Beck. In seinem Webinar in englischer Sprache erklärt er, was es für ein Produkt bedeutet, von einem NRTL zertifiziert zu sein und wie Nemko Ihnen helfen kann, Ihre Markteinführung zu beschleunigen.

    Download NRTL-Webinar

     

    Stuart Beck

    Stuart arbeitet seit vielen Jahren an unserem Nemko Standort in Ottawa und leitet die Telekommunikations-Zertifizierungsstelle (TCB), das NRTL sowie die nordamerikanischen Energieeffizienz-Zertifizierungsprogramme. Nach dem Studium der Elektronik und Elektrotechnik an der Loughborough University ist er seit mehr als...

    Other posts you might be interested in